"Corona-Abitur" 2021 am Abendgymnasiums Heppenheim

Nachdem der letzte Abiturjahrgang bereits unter dem Motto „Maske statt Abendkleid“ feiern musste, ging dem diesjährigen Abiturjahrgang nach soviel Anstrengung diesmal endgültig die Puste zum Feiern aus. Sie gaben alles bei ihrem Run auf gute Noten, die Studienplatzabsichten und Ausbildungen mit hohen Einstiegshürden machten ihnen früh klar – ob mit oder ohne Corona-Sonderregelungen, Online-Unterricht und Quarantänen – sie mussten sich voll einbringen.

Und so hat die Abendschule wieder allen Grund, stolz auf ihren Abiturjahrgang zu sein: Trotz aller widrigen Umstände im Covid-Jahr 2021 und Anstrengungen durch berufliche und familiäre Belastung schafften die Schüler das Landesabitur auf dem Abendgymnasium. Die Verleihung im kleinen Rahmen ohne anschließenden Abiturball wurde am vergangenen Freitag (01.07).aber auch für den diesjährigen Jahrgang des Abendgymnasiums Heppenheim zur würdigen Feier.

Bei einem Glas Sekt und einer festlichen Rede des Schulleiters Stephan Dröscher durften Sie ihr Abitur entgegennehmen wobei Tutor Thorsten Rothe im akademischen Teil der Veranstaltung die Jahrgangsleistungen und besonderes soziales Engagement würdigte. Als Anerkennung für besondere Leistung gab es auch in diesem Jahr wieder Buchpreise. Anschließend ging es mit einigen Lehrern weiter zum Halben Mond, wo man die Feier mit einem gemeinsamen Essen ausklingen ließ.

Viele der frisch gebackenen Abiturienten haben am Abendgymnasium erfahren, dass Lernen trotz der damit verbundenen Anstrengung auch Spaß machen kann. Sie werden sich demnächst an verschiedenen Hochschulen weiterbilden. Alle haben durch den absolvierten 2 1/2 – 3 1/2 jährigen Bildungsgang ihren kulturellen Horizont erweitert und damit letztlich auch ihre Persönlichkeit weiterentwickelt.

Das Abendgymnasium Heppenheim wünscht allen Abiturienten viel Glück auf ihren weiteren Lebensweg!